Shopping Tipps Brautkleid

Termin vereinbaren

Die perfekte Vorbereitung auf den Kauf Deines Hochzeitskleides

1. Erste Gedanken
Bevor Du überhaupt mit der Suche beginnst, solltest Du das exakte Hochzeitsdatum und die Location, wo die Heirat stattfindet, kennen. Die Entscheidung für das richtige Kleid fällt viel leichter, wenn Du Dir die Jahreszeit und das Ambiente Deines grossen Tages vorstellen kannst.

2. Die Wahl des Geschäfts

Überlege Dir, was Dir wirklich wichtig ist und wähle dementsprechend den Hochzeitssalon aus, welcher Deinen Vorstellungen entspricht. Stelle sicher, dass Du diesen wichtigen Moment Deines Lebens nur in die besten Hände legst und von Anfang an bis zu Deinem grossen Tag professionell von Deiner Verkaufsberaterin assistiert wirst.

3. Lieferzeiten

Die Lieferzeiten für ein Hochzeitskleid dauern ca. 3-6 Monate. Du solltest den Einkauf Deines Kleides mindestens 6 bis 9 Monate im Voraus planen, um auch genügend Zeit für Anpassungen zu ermöglichen. Für Bräute, die es eilig haben, besteht selbstverständlich die Möglichkeit, gewisse Kleider „ab Stange“ zu kaufen oder mit einem Expresszuschlag Kleider in kurzer Zeit zu ordern.

4. Der Termin

Vereinbare einen Termin, um die ungeteilte Aufmerksamkeit Deiner ZORO-Beraterin zu haben. Samstag- und Abendtermine sind in der Regel sehr beliebt; wenn Du Wert auf eine entspannte und ruhigere Atmosphäre legst, verlege Deinen Beratungs-Termin auf einen Wochentag.

5. Budget

Lege ein realistisches Budget für Deine Hochzeitsgarderobe fest. Kommuniziere dies Deiner ZORO-Beraterin, so kann sie Dir gezielt die Auswahl an Kleidern bringen. Denke daran, dass die Änderungspreise für anfallende Anpassungen separat verrechnet werden. Eine beliebte Variante für preisbewusste Bräute ist unser jährlicher „Sample Sale“ Ende Saison, wo Designer-Brautkleider zu einem viel günstigeren Preis ergattert werden können.

6. Was musst Du mitnehmen

Nichts ausser Deiner Vorfreude …  Wir empfehlen Dir ein leichtes Make-up, das Haar, wie es Dir am besten schmeichelt – so wirst Du Dich rundum wohl und besonders schön fühlen vor unseren grossen Spiegelfronten. Probierschuhe, Push-ups etc. stehen selbstverständlich für Dich bereit. Aus hygienischen Gründen stellen wir unsere Dessous nicht während der langen Anprobe zur Verfügung. Es ist deshalb von Vorteil, wenn Du einen trägerlosen BH mitbringst.

7. Begleitpersonen

Stelle sicher, dass Deine wichtigsten Begleitpersonen und Entscheidungsträger schon beim ersten Termin dabei sind. Im Moment, wo Dein Herz höher schlägt, weil Du Dein Traumkleid das erste Mal anhast, möchtest Du Deine liebsten Mitmenschen nicht missen!
Sei aber vorsichtig, bringe nicht zu viele Personen mit. Wir bitten um Verständnis, dass Du Dich auf nicht mehr als 2 bzw. max. 3 Begleitpersonen beschränkst, welche Deinen Stil verstehen und respektieren und vor allem: sich mit Dir freuen können! 


8. Wunschkleid
Erzähle Deiner ZORO-Verkaufsberaterin von Deinen Wünschen und Vorstellungen, bringe ev. Bilder mit von Kleidern, die Dir spontan gefallen. Und vor allem: habe einen offenen Geist und vertraue uns! Unsere Beraterinnen sind Styling-Expertinnen und wissen um die Vorzüge unserer gesamten Kollektion. Sie werden Dir helfen, das Richtige zu finden. 


9. Fotografieren
Wir bitten um Verständnis, dass während des Anprobetermins nicht fotografiert werden kann. Dies zum Schutz unserer teils exklusiven Designs, in erster Linie aber, weil Du es im Herzen spürst, wenn Du Dein Traumkleid gefunden hast. Entscheide Dich niemals anhand einer Fotografie für oder gegen Dein Kleid, sondern sage „Ja“ zu Deinem Kleid, wenn Dein Spiegelbild Dich anstrahlt!


10. Grösse bestimmen
Sobald Du Dein Kleid gefunden hast, werden wir Deine Körpermasse nehmen. Bei unseren Couture-Kleidern besteht die Möglichkeit eines „Auf Mass- Services“, welcher je nach Designerhaus einen Preisaufschlag verlangt. Bei "ready-to-wear"-Kleidern werden Deine Körpermasse mit den Designer- Grössentabellen verglichen, um Deine bestmögliche Basisgrösse zu bestimmen. 


11. Zahlung Kleid
Bei Vertragsabschluss zahlst Du die Hälfte des Betrages, bei Ankunft des Kleides resp. spätestens bei der ersten Anpassung erfolgt die Begleichung des Restbetrages. Änderungen werden immer separat verrechnet. Nach der ersten Absteck-Anprobe können wir Dir je nach Aufwand die Änderungskosten berechnen. Die Fälligkeit dieser Rechnung ist spätestens bei Abholung des Kleides. Unsere Näherinnen sind hochqualifizierte Spezialisten für Brautmode und geben ihr Bestes, damit Dein Kleid rundum sitzt.


12. Accessoires
Diese „final touches“ sollten, richtig eingesetzt, Deine ganz persönliche Note zum Vorschein bringen und die Ausstrahlung Deines Kleides bestmöglich steigern. Wir haben für Dich eine atemberaubende Accessoire-Kollektion zusammengetragen: Ohrringe, Armbänder, Schleier, Diademe, Boleros, Taillenbänder, Kopfschmuck, Dessous, Schuhe, Gürtel, Pashminas, Spitzenstrümpfe, Tiaras usw.


13. Geniesse das Einkaufserlebnis
Der wichtigste Tipp ist: hab' Spass! Geniesse jede Minute dabei und höre auf Dein Bauchgefühl! Wir geben unser Bestes, damit Deine Zeit bei uns eine wunderschöne Erinnerung an Deine Hochzeitsvorbereitung wird.